Wildes trifft Schönes – Meine erste offene Gartenpforte 2022

Offene Gartenpforte 2022 Hoyerswerda

Der Sächsische Landfrauenverband e.V. hatte in diesem Jahr zum „Tag des offenen Gartens“ eingeladen – und auch ich habe meine Gartenpforten für interessierte Besucher geöffnet. Wie ich den Tag erlebt habe, erfährst du im folgenden Artikel.

Offene Gartenpforte in Hoyerswerda

Am 12. Juni 2022 war es so weit: Über 30 Hobbygärtner und Hobbygärtnerinnen waren dem Aufruf des Sächsischen Landfrauenverbandes gefolgt und nahmen am „Tag des offenen Gartens“ in Hoyerswerda und Umgebung teil.

Auch ich habe sehr gern mitgewirkt und unseren Garten bereits seit Monaten auf das Event vorbereitet. So hatte ich beispielsweise seit März Beete ab- und wieder aufgebaut und mit der Umgestaltung begonnen. Inspiriert durch einen Artikel in der Zeitschrift „Gartenflora“ hatte ich zum Beispiel extra zwei Wildstaudenpakete der Staudengärtnerei Geißmaier erworben und als Beet für Anschauungszwecke angelegt.

Offene Gartenpforte 2022 Hoyerswerda
Offene Gartenpforte 2022 Hoyerswerda

„Wilde“ Ideen für meine Gäste

Der Garten sollte für die Gäste natürlich sehr schön und interessant aussehen. Besonders lagen mir aber die Wildpflanzen am Herzen und ich freute mich darauf, mein Wissen zur Selbstversorgung mit essbaren Wildpflanzen zu teilen. Wichtig war mir dabei vor allem, meine Besucher für das Thema zu begeistern und Ideen für zuhause mitzugeben.

Dafür gab es auch am Vortag noch einiges zu erledigen und tatsächlich habe ich noch bis Mitternacht beschriftet und vorbereitet. Wilde Pestos hatte ich zwar bereits Wochen zuvor abgefüllt sowie Waldmeistergelee und -sirup hergestellt. Gebacken werden mussten nun aber noch Wildpflanzenbrot und Wildbaguette, dazu gab es Blütenbutter. Und meine wilden Kugeln erst – jede einzeln und in Rohkostqualität von Hand gerollt.

Ein kleines Gastgeschenk durfte ebenfalls nicht fehlen – auch wenn zunächst gar nicht klar war, ob und wie viele Gäste vorbeikommen würden. Entschieden hatte ich mich für geflochtenen Knoblauch, an dem ich meine Visitenkarte befestigte.

Offene Gartenpforte 2022 Hoyerswerda
Offene Gartenpforte 2022 Hoyerswerda

Tolle Gespräche zum Thema Wildpflanzen

Tatsächlich fanden die ersten Besucher bereits um 10 Uhr in unseren Garten, als ich gerade noch meine wilde Bowl zum Frühstück einsammeln wollte. Ab sofort standen fortan zahlreiche tolle Gespräche mit interessierten Teilnehmern auf dem Programm. Es gab jede Menge Informationen, netten Austausch und leckere Kostproben.

Einige meiner vorbereiteten Gläschen wilden Pestos haben den Besitzer gewechselt. Besonders mein Waldmeistersirup – passend zum Mineralwasser – stieß auf reges Interesse. Irgendwie war alles lecker und schön. Sogar mein alter Klassenlehrer und seine Frau gaben sich die Ehre.

Und – meine wilden Schnupperkursangebote fanden Interessenten!

Fazit: Eine gelungene Veranstaltung

Die offene Gartenpforte in Hoyerswerda soll fortan alle zwei Jahre stattfinden und ich würde mich freuen, wieder teilzunehmen – dann aber mit etwas Unterstützung für die vielen Handgriffe.

Es hat sich definitiv gelohnt: Unser Garten ist wunderschön, ich konnte viele interessante Gespräche führen und meine Ideen und Ansichten weitergeben.

Ein herzliches Dankeschön geht an den Sächsischen Landfrauenverband e.V. und insbesondere Roswitha Petschick aus Hoyerswerda für die Initiative und Organisation.

Bildergalerie „Wildes trifft Schönes“

Weitere Informationen findest du hier:

Schlüpfe in die Perspektive meiner Besucher zur ersten offenen Gartenpforte im Raum Hoyerswerda und Umgebung: zu Besuch bei Claudia Mönch – Wildes trifft Schönes.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

View Comments (0)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

© 2022 Donja Claudia. Impressum. Datenschutz.